Beschwerde-Management

Überall, wo Menschen miteinander leben, kann es zu Meinungsverschiedenheiten und Konflikten kommen. Um ein positives Klima beizubehalten, sollte zeitnah ein klärendes, sachliches Gespräch geführt werden mit dem Ziel, eine für alle Beteiligten akzeptable Lösung zu finden.

 

 

Entscheidend ist, dass die Konflikte dort gelöst werden, wo sie entstehen. Erst, wenn auf einer Ebene keine Lösung erzielt werden konnte, wird der nächste Schritt gegangen.

 

 

Hier wollen wir Ihnen kurz den Ablauf darstellen, wenn es eine  Beschwerde gibt. Wir bitten Sie, sich an die Abfolge der Schritte zu halten. Erst, wenn ein Schritt nicht zur Klärung des Konfliktes führt, wird der nächste Schritt gegangen. Die Einhaltung der Vorgehensweise ist Ausdruck eines professionellen Umgangs mit Problemen und Beschwerden und trägt zur Zufriedenheit aller beteiligten Personen bei.

 

 

 

 

 

Konflikte zwischen Kindern bzw. zwischen einem Kind und einer Lehrkraft/Betreuungskraft

 

Konflikte zwischen Eltern und Lehrkräften