Projekt „Erste Hilfe“ der buddY AG

Am 22.02.2018 und am 28.02.2018 hatten die Kinder der buddY AG zwei Projekttage zum Thema „Erste Hilfe“. Unsere erste Hilfe Betreuerin Frau Lieselotte Löber des Roten Kreuzes Ihringshausen hat uns unterstützt.

Am ersten Projekttag erklärte uns Frau Löber, wie wir bei Unfällen die Rettungsstelle verständigen. Die Notruf Nummer ist 112. Nachdem wir unseren Namen genannt haben, sind die 5 W-Fragen zu beantworten. Wo? Was? Wie viele? Welche? Warten auf Rückfragen!

Viele Verbände haben die buddYs ausprobieren können. Begonnen wurde mit dem Fingerkuppenverband. Toll war, dass wir die Verbände uns gegenseitig anlegen durften. Lustig war der Kopfverband, mit dem wir dann auch nach Hause gehen durften.

Am Ende des 2. Projekttages wurde besprochen, wie du Unfälle und Verletzungen vermeiden kannst: Nicht wild sein…., nicht schubsen….oder ein Bein stellen…,nicht zu viel riskieren und nichts in den Gängen liegen lassen.

 

Zum Abschluss hat jeder buddY eine Urkunde, einige Verbände und einen Krankenwagen zum Basteln bekommen.

 

 

 Es war eine tolle Veranstaltung!

 

 

 geschrieben von Carla Dornemann

 

 

Wir haben mit Lieselotte Löber den Erste Hilfe Kurs gemacht. Als erstes haben wir die 5 W's gemacht: Namen nennen, Wo? Was? Wie viele? Welche? Warten! Dann haben wir gelernt, wie man ein Wundschnellpflaster an einem Finger befestigt. Wir haben gelernt, wie man einen Kopf- und einen Stirnverband macht. Am zweiten Termin haben wir gelernt, was man alles mit einem Dreieckstuch machen kann z.B. einen Knie-, Hand- oder Kopfverband.

 

Es war sehr interessant!

 

geschrieben von Maxine und Pauline

Hier ein paar Fotos...