Mein Wundertier!

- Wir entwerfen im Kunstunterricht Wundertiere und eine bunte Welt -

 

 

 

 

 

„Auf der bunten Blumenwiese geht ein buntes Tier spazieren,
wandert zwischen grünen Halmen,

wandert unter Schierlingspalmen,
freut sich, dass die Vögel singen,

freut sich an den Schmetterlingen,
freut sich, dass sich's freuen kann.
Aber dann…“

Ausschnitt aus dem Buch: Das kleine Ich bin ich von Mira Lobel und Susi Weigel

 

 

 

Ausgehend von der Geschichte vom kleinen „Ich bin Ich“ haben die Kinder der Eulenklasse sich mit dem Aufbau von Tieren beschäftigt. Ein Kopf, ein Körper, ein Hals, vielleicht Flügel oder Flossen…meistens vier Beine.        

 

Mit fluoreszierenden Ölpastellkreiden wurden die Ideen dann großformatig aufs Papier gebracht und alle Kinder konnten durch die intensive Beschäftigung mit Tieren und der Geschichte Erfolgserlebnisse beim Malen verbuchen.

 

Entstanden sind eigene fantasievolle Wundertiere und dazu passende bunte Welten.

 

 

Bevor die Wundertiere in ihre eigene Welt zogen haben sie sich natürlich noch mit anderen Wundertieren im Bild getroffen!

 

Entstanden sind eigene fantasievolle Wundertiere und dazu passende bunte Welten!

 

Bevor die Wundertiere in ihre eigene Welt gezogen sind, haben sie sich natürlich noch mit anderen Wundertieren im Bild getroffen und sich unterhalten... :-)

 

Die Ergebnisse können sich sehen lassen!

 

Viel Spaß beim Angucken wünschen die Kinder der Flexklasse 1/2 (Eulen)