Der Boden - Mehr als Dreck

Ausflug zum Wassererlebnishaus Fuldatal

 

Am Montag, den 13.06.16 haben wir mit den Kindern der FLEX-Klasse eine Expedition in die geheimnisvolle Welt des Bodens unternommen. Durch Tasten, Riechen und Horchen haben wir versucht, in den Boden "einzutauchen". Wir haben faszinierende kleine Bodenbewohner kennengelernt und ihre Lebensweise erforscht. Diese Bewohner waren die Regenwürmer. Zunächst hat uns Dirk Schnieders - Mitarbeiter des Wassererlebnishauses - erklärt, wie man sie anlocken kann. Dazu haben wir mit einer Grabegabel in den Boden gestochen und immer wieder gegen den Griff geschlagen. Dies sollte die Bewegungen und "Geräusche" des natürlichen Feindes, dem Maulwurf, nachahmen. Zeitgleich hat ein anderes Kind der Forschergruppe mit der Gießkanne immer wieder Wasser kreisförmig um die Grabegabel gegossen. Nach einigen Minuten konnte man beobachten, wie die Regenwürmer aus dem Boden kriechen. Nun konnten wir sie einfangen und in den Becherlupen näher betrachten. Nach der Bearbeitung von verschiedenen Forscheraufträgen konnten die Kinder zum Ende hin noch das wunderschöne Außengelände des Wassererlebnishauses erkunden und die Kraft des Wasser erforschen und aktiv erleben. Zum krönenden Abschluss durften die Kinder noch einen Regenbogen herstellen und unter ihm hindurchwandern.

Wir möchten uns an dieser Stelle auch bei Frau Dornemann bedanken, die uns an diesem Tag tatkräftig unterstützt hat.